News

Das Internetportal KVWissen.de informiert seit dem am 28.03.09 über die gesetzliche und private Krankenversicherung. In diesem Newsblog können sich Verbraucher über wichtige Versicherungsgrundlagen, gesetzliche Änderungen und interessante Nachrichten aus der Versicherungswelt informieren.

Milliardenüberschüsse der Gesetzlichen Krankenkassen steigen im 1. Halbjahr 2012 weiter (10-09-2012)

Wie das Bundesgesundheitsministerium bekannt gab, haben die gesetzlichen Krankenkassen ihre Milliardenüberschüsse gegenüber dem Vorjahr weiter ausbauen können. Laut den aktuellen Daten erzielten sie in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres 2012 einen Gewinn von insgesamt 12,8 Milliarden Euro. Damit erhöht sich das Finanzpolster der GKV – sprich die Überschüsse der Krankenkassen plus die Überschüsse im Gesundheitsfonds - auf insgesamt 21,8 Milliarden Euro...weiter

Wie Privat-Krankenversicherte dem steigenden Beiträgen entkommen  (03-08-2012)

Nicht nur die gesetzlich Krankenversicherten mussten in den vergangenen Jahren deutliche Erhöhungen ihrer monatlichen Beiträge hinnehmen. Auch die privaten Versicherungsunternehmen machten auf Grund drastische Beitragsteigerungen von bis zu 40 Prozent von sich reden. Zum einen sind hierfür die politischen Reformen im Gesundheitssystem verantwortlich, zum anderen das steigende Alter und die zunehmende Verbreitung chronischer Krankheiten. Schließlich sind unabhängig davon auch die Kosten für medizinische Behandlung rapide angestiegen.

Für die insgesamt 8,9 Millionen Mitglieder privater Krankenversicherungen stellt sich die Belastung durch hohe Beiträge insbesondere in der zweiten Lebenshälfte ein, also genau dann, wenn sich die Einkünfte in der Regel verringern. In einem informativen Beitrag stellte jüngst Spiegel Online mehrere „Fluchtwege“ aus diesem Dilemma vor, die allerdings nicht für jeden gangbar sind und obendrein selbst Risiken birgen. ...weiter

Wahltarif Alternativmedizin - Kostenerstattung für Naturheilmittel, Heilpraktikerbehandlung und alternative Therapien durch die gesetzlichen Krankenkassen (25-01-2012)

Wer im Falle gesundheitlicher Beschwerden alternativen Heilmethoden den Vorzug gibt, wird als gesetzlich Krankenversicherter vieles aus eigener Tasche zahlen müssen. Denn im gesetzlichen Leistungskatalog sind nur wenige alternative Therapieformen festgeschrieben, darunter beispielsweise Akupunkturbehandlungen bei chronischen Rücken- und Kniegelenkschmerzen. Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung haben jedoch die Möglichkeit, sich die Kostenübernahme für Naturheilpräparate und alternative Therapiemethoden über einen entsprechenden Wahltarif absichern zu lassen.  ...weiter

Zahnarztversorgung wird teurer - Zusatzversicherungen hoch im Kurs (14-11-2011)

Ab 1. Januar 2012 tritt die geänderte Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) in Kraft. Nachdem der Bundesrat der Änderung der Rechtsverordnung zugestimmt hatte, müssen sich Patienten künftig auch höhere Kosten für die Zahnarztversorgung einstellen. Wer bereits eine Zusatzversicherung abgeschlossen hat, kann durch den Versicherungsschutz einen geringeren Eigenanteil geltend machen. ...weiter

PKV Studie: Wechselbereitschaft steigt (13-07-2011)

Laut einer aktuellen Umfrage der ServiceValue GmbH Köln ist die Wechselbereitschaft der Krankenversicherten insgesamt gestiegen. Das Unternehmen befragte mehrere tausend Deutsche zu ihrer Krankenversicherung. Etwa ein Drittel der Befragten würde demnach gern von der gesetzlichen in die private bzw. von der privaten Krankenversicherung zurück zur gesetzlichen Krankenversicherung wechseln. KVWissen.de fasst die Studienergebnisse zusammen. ...weiter

Besser versichert: Kassen- oder Privatpatient? (07-06-2011)

Eine vom BKK Bundesverband in Auftrag gegebene Studie stellt die Unterschiede zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung aus aktuellen Anlass in den Vordergrund. Bereits im Jahr 2008 hatte der Verband Kantar Health mit der Durchführung einer Umfrage zu den Themen Arztbesuche und Wartezeiten beauftragt. Anhand der aktuellen Studie können nun genaue Vergleiche zum Vorjahreszeitraum gezogen und die krankenversicherungsrechtliche Situation in Deutschland genauer beschrieben werden. ...weiter

 

Copyright 2017 KVWissen.de